Psychische Belastungen und Beanspruchungen in der Arbeitssituation

Psychische Belastungen und Beanspruchungen in der Arbeitssituation – Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung in der Praxis

Wie erkennen wir psychische Belastungen und Beanspruchungen im Betrieb? Wie können wir die Gefährdungsbeurteilung zur psychischen Belastung gut umsetzen? Mit guten Arbeitsbedingungen leisten diakonische Einrichtungen einen wichtigen Beitrag zur Gesunderhaltung und Leistungsbereitschaft ihrer Mitarbeitenden.

Die Beurteilung der Arbeitsbedingungen gehört dazu – nicht nur, weil der Arbeitgeber hierzu gesetzlich in der Pflicht steht, sondern auch, weil Einflüsse in der Arbeitssituation sicher erkannt und bestimmt werden müssen, um sinnvolle und zielführende Maßnahmen ergreifen zu können.

Im Training geben wir grundlegende Informationen über psychische Belastungen und Beanspruchungen sowie die Besonderheiten der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen. Gemeinsam diskutieren wir Erfolgsfaktoren und Möglichkeiten eines konstruktiven Umgangs mit den Ergebnissen – und auch mit den „Stolperfallen“.

Lernziele und Nutzen:

  • Sie sind befähigt, Gestaltungsmöglichkeiten bezüglich der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung zu nutzen
  • Sie gewinnen Klarheit über Ihre Aufgaben bei der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen und können Ihre Rolle für sich klar definieren
  • Sie lernen, mit persönlichen Herausforderungen beim Erkennen und Bewerten psychischer Belastungen professionell umzugehen
  • Sie entwickeln Kriterien für eine erfolgreiche Durchführung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung in Ihrer Einrichtung

Trainer: Dr. Karin Töpsch | Janine Mastel

Zielgruppe: Mitarbeitende der diakonischen Werke Baden und Württemberg und am Thema Interessierte. Dazu gehören z.B. Fach- und Führungskräfte, die sich im Betrieb mit gesundem und sicheren Arbeiten beschäftigen, Sicherheitsbeauftragte, interne Fachkräfte für Arbeitssicherheit.

Termin und Ort: 20. und 21. Oktober 2020, Vorholzstraße 3 im  Diakonischen Werk Baden, Karlsruhe

Kosten: 250 Euro (inklusive Trainingsgebühren, Räumlichkeiten, Verpflegung (Getränke, Snacks und Obst)