TP3 Gesundheitscoaching

Das Themenfeld: Gesundheitscoaching (Teilprojekt 3)

Das Gesundheitscoaching wendet sich an die internen Koordinatoren der Organisationsentwicklungsprozesse und Mitarbeitenden mit koordinierenden Aufgaben sowie weitere Führungskräfte die das Thema Gesundes Arbeiten im Unternehmen vorantreiben. Die teilnehmenden Einrichtungen benennen eine Person aus ihrer Einrichtung die am Gesundheitscoaching teilnimmt. Die Teilnehmenden sollen bei Ihren Aufgaben in ihrer Einrichtung begleitet und gestärkt werden.

Der Mehrwert des Gesundheitscoachings für die Teilnehmenden und Einrichtungen sind auf einen Blick:

  • Erarbeitung von maßgeschneiderten Lösungen für berufliche Themen
  • Erleben eines Mehrwertes durch die Ideen und die Kreativität der Gruppe
  • Selbstbestimmte Entwicklung von Zielen und Lösungen
  • Gewinnung eines unterstützenden Netzwerkes und eine Austauschplattform
  • Reflektieren eigene Handlungsmöglichkeiten und Verhalten
  • Erweiterung der eigenen Kommunikations- und Gesprächssteuerungskompetenzen
  • Persönliche Weiterentwicklung

Das Konzept der Coaching Konferenz beinhaltet eine klare Prozessstruktur, definierte Rollen, sowie eine hohe Methoden- und Zeitdisziplin. Begleitet werden die Gruppen durch das Karlsruher Institut. Im Rahmen des Projektes finden zwei Coaching-Konfernez-Gruppen mit bis zu 17 Personen statt. Die eine Gruppe (Gruppe 1) besteht aus Teilnehmenden im Teilprojekt 1 und die andere Gruppe (Gruppe 2) aus den Teilnehmenden in Teilprojekt 2.

Für die Coaching Konferenz findet eine zweitägige Einführungsveranstaltung in die Methode statt. Anschließend werden die Gruppen nach Bedarf in ganztägigen Sitzungen weiter unterstützt.


Ziel der Coaching Konferenz
ist es, dass die Teilnehmenden sich regelmäßig selbständig Treffen und die Gruppen über die Projektlaufzeit weiter bestehen. Darüber hinaus profitieren die Teilnehmenden durch die Themen und Vernetzungen, wodurch die Einrichtung langfristig auch Potenzial schöpft.

Während der Projektlaufzeit sind mindestens 4 Treffen neben der Einführungsveranstaltung geplant. Neben der Präsenzzeit ist es im weiteren Verlauf, abhängig von der jeweiligen Gruppe, auch möglich online an der Coaching Konferenz teilzunehmen.

Die Einführungsschulung, die tutorielle Begleitung sowie die Durchführung  der Coaching Konferenzen sind Bestandteil des zertifizierten Lehrgangs „Gesundheitscoach“ (Seminar „Coaching Konferenzen“ sowie mind. 24 Stunden Coachingeinheiten sind nach Teilnahme an den geplanten  Veranstaltungen anerkannt).