Kollegiales Coaching

1) Angebot für Personen mit Führungsverantwortung: Gemeinsam durch die Krise – Entlastung und Ressourcenstärkung

2) Angebot für Mitarbeitende: Psychische Gesundheit in Zeiten von Corona

 

1) Gemeinsam durch die Krise – Entlastung und Ressourcenstärkung

Kollegiales Coaching für Personen mit Führungsverantwortung  in sozialen Einrichtungen

(Ein Angebot im Projekt GeNUSs)

Die aktuelle Situation stellt an Sie als Leitung und als Privatperson viele Herausforderungen. Der Austausch in der Gruppe soll helfen, Ressourcen zu aktivieren und hilfreiche Ideen auszutauschen. Es geht hierbei nicht darum, die aktuellsten Informationen des RKI zu kommunizieren, sondern darum, Sie als Person zu stärken, damit Sie weiterhin gut für Ihre Mitarbeitenden da sein können. Auch der Austausch von Ideen, wie Sie Ihre Mitarbeitenden in der jetzigen Zeit unterstützen können, kann ein Thema sein. Insbesondere, wenn Sie noch nicht in ein Netzwerk integriert sind, kann der vertrauliche Austausch in dieser Gruppe stärkend sein. Zu Beginn wird jeweils eine kurze Achtsamkeitsübung angeboten. Ich freue mich auf Sie. Ihre Annina Werner 

Voraussetzung: Ihre Einrichtung befindet sich in Baden-Württemberg und zählt als kleines oder mittleres Unternehmen der Sozialwirtschaft (Mitarbeiterzahl und Trägergröße ist kleiner als 250 MA)

Art der Durchführung:   „Virtuell“; 4-6 Personen

Die nächsten Termine sind am: 26.05.2020 und 16.06.2020, jeweils von 16:00 – 17:00 Uhr

Anmeldung über awerner[at]diakonie-baden.de 

Hinweis: Bei genügend Interessenten kann auch eine zweite Gruppe an anderen Wochentagen eröffnet werden. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Annina Werner: awerner[at]diakonie-baden.de

 

2) Psychische Gesundheit in Zeiten von Corona

Kollegiales Coaching für Mitarbeitende in sozialen Einrichtungen

(Ein Angebot im Projekt GeNUSs)

Das Angebot richtet sich an Mitarbeitende in sozialen Einrichtungen, die sich einen vertraulichen Austausch in einer Gruppe wünschen, um Entlastung zu erhalten und ihre Ressourcen zu stärken. Die Arbeitssituation kann durch die Corona-Krise zusätzlich als belastend empfunden werden, jede/r reagiert hierauf unterschiedlich. Wir wollen in der Gruppe einander zuhören und helfen, eigene Ressourcen zu aktivieren und hilfreiche Ideen auszutauschen. Es geht hierbei darum, Sie als Person zu stärken. Ich freue mich auf Sie, Ihre Christine Böhmig.

Voraussetzung: Ihre Einrichtung befindet sich in Baden-Württemberg und zählt als kleines oder mittleres Unternehmen der Sozialwirtschaft (Mitarbeiterzahl und Trägergröße ist kleiner als 250 MA)

Art der Durchführung:   „Virtuell“; 6-10 Personen

Der nächste Termin ist am: 27.05.2020 von 16:00 – 17:30 Uhr

Anmeldung über CBoehmig[at]diakonie-baden.de 

Hinweis: Bei Interesse  an einem anderen Tag melden Sie sich bitte bei Dr. Christine Böhmig (cboehmig[at]diakonie-baden.de)