Fit durch Fett

Wie wir durch fit durch Fett werden

Fett hat einen schlechten Ruf, viele denken noch, dass Fett dick macht oder Cholesterin das Herzinfarktrisiko erhöht. Und ja, Nahrungsfette haben eine hohe Kaloriendichte und ja, zu viel Fett im Essen fördert Übergewicht. Aber ganz ohne Fett geht es nicht. Sie sind notwendig als Energiespender, Geschmacksträger und Träger der Vitamine E, D, K und A. Außerdem sind sie Lieferant für essenzielle Fettsäuren und Bausubstanz für Körperzellen und Hormone.

pixabay.com

Wir holen uns 30 % unserer Energie aus Fetten, sie sind also lebensnotwendiger Bestandteil unserer Nahrung. Natürlich gibt es gute und weniger gute Fette, den Überblick und welches Fett für was benutzt werden sollte, kennt kaum einer.

Die BKK Diakonie hat hierfür eine kostenlose Broschüre entwickelt, mit vielen Tipps, Rezepten und allen Informationen rund um das Thema Fett. Hier können Sie die Broschüre „Fit durch Fett“ kostenlos bestellen und erhalten alle weiteren Informationen.

Gott hat seinen eigenen Sohn nicht verschont, sondern hat ihn für uns alle dahingegeben – wie sollte er uns mit ihm nicht alles schenken?
Römer 8,32