Ergebnisse und Erkenntnisse

Die Kunst, den eigenen Weg zu finden |
Belev 2.0 – Gesundes Arbeiten gestalten

Welchen Weg sind wir gegangen? Was ist uns unterwegs begegnet? Was hat uns geholfen, diesen Weg zu gehen? Welche Umwege, Sackgassen und Weggabelungen gab es? Erkenntnisse und Ergebnisse aus Belev 2.0

BGM – rundum gesund: Theo-Lorch-Werkstätten gGmbH, Andreas Walter & Heike Schwämmle

Gesundheitsförderung: Bodelschwingh Heim, Jolanthe Schielek & Max Winkler

Arbeitssituationsanalyse (Asita): Evangelische Sozialstation Freiburg im Breisgau e.V., Johannes Sackmann & Inge-Dorothea Boitz-Gläßel

Sich gemeinsam auf den Weg machen: Dringlichkeit wecken! Beteiligung in der Sozialstation Steinlach-Wiesaz, Juliane Rehfuß

Stärkung der Ressourcen und Zusammenarbeit: Diakoniestation Neuenbürg / Engelsbrand, Andrea Lutz & Klaus Herberts

Wertschätzende Kommunikation im Alltag: Seniorenzentrum Sonnhalde, Petra Rieth & Ludger Schmitt

Entwicklung einer Gesundheitskultur: ev. Jugendhilfe Freiburg-Zähringen, Inge Singler-Stückemann & Andreas Fitz

Mit Hilfe der Belev-Befragung Gesundes Arbeiten gestalten – Inhalte und Tools für den Prozess, Dorothee Schad

Was die Belev-Mitarbeiterbefragung bei uns im Krankenpflegeverein Schmiden-Oeffingen e.V. verändert hat, Annette Gick-Kolb & Thomas Nehr