FAQ zu Arbeitsschutzstandards SARS-CoV-2

Antworten auf Häufige Fragen zu SARS-CoV-2 von der BAuA

Die Verbreitung der neuartigen Lungenerkrankung COVID-19 stellt Beschäftigte und Arbeitgeber derzeit vor große Herausforderungen.

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) zu Gesundheitsfürsorge, Laboratorien, Schutzausrüstung und Desinfektionsmitteln erarbeitet und zusammengestellt.

©pixabay: geralt

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat einen SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard veröffentlicht. Dieser formuliert die Anforderungen an den Arbeitsschutz in Zeiten der Corona-Krise.

Die FAQs der BAuA zu besonderen technischen, organisatorischen und persönlichen Maßnahmen konkretisieren diesen Standard, genauso wie die branchenspezifischen Konkretisierungen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).

Die verfügbaren Informationen werden regelmäßig von den Fachleuten der BAuA überprüft und aktualisiert.
Klicken Sie gerne hier für mehr Informationen und bleiben Sie auf dem neuesten Stand zum beruflichen Umgang mit SARS-CoV-2.

Mehr Bewegung im Alltag

Warum Bewegung so wichtig ist

Das neue Jahr ist noch nicht so alt und viele haben sich bestimmt vorgenommen, sich im neuen Jahr mehr zu bewegen und sich mehr um ihre Gesundheit zu kümmern. Das fällt nicht immer leicht, oft muss man sich dazu überwinden.

Um Ihre Motivation zu steigern, haben wir ein paar gute Gründe für Sie, warum mehr Bewegung und Sport so wichtig ist.

Wer sich mehr bewegt, ist gelassener und fühlt sich besser. Sport und Bewegung helfen beim Stressabbau und wenn Sie Sport gemacht haben, schlafen Sie nachts auch besser.

Wer sich regelmäßig bewegt, stärkt sein Immunsystem und ist weniger anfällig für Erkältungen. Außerdem stärkt Sport Herz und Kreislauf, Muskeln und Gelenke.

Sport hilft auch bei der Konzentration, das Gehirn läuft auf Hochtouren. Auch regt Sport die Durchblutung an und davon profitiert die Haut, sie altert langsamer.

Sie merken, auch wenn es schwer fällt, den inneren Schweinehund zu überwinden, es lohnt sich.

Gute Teamarbeit trotz Home-Office

Wie auch im Home-Office gute Teamarbeit möglich ist

Sie haben das Gefühl, dass Sie im Home-Office nicht ausreichend genug mit Ihren Kollegen kommunizieren können? Dass Informationen an Ihnen vorbei gehen oder man sich nicht über Themen austauschen kann?

©pixabay: Bellahu123

Dann schauen Sie sich hierzu gerne das Youtube-Video von Empaclips – Kunst der Arbeit an.
In diesem erfahren Sie welche Möglichkeiten und Methoden es gibt, damit Teamarbeit und der Austausch zwischen Kollegen auch im Home-Office ohne Probleme gelingt.

Gefährdungsbeurteilung in Zeiten der Pandemie

Veränderungen beim Arbeitsschutz durch SARS-CoV-2

Viele Betriebe stehen aktuell vor folgenden Fragen:

  • Wie setzen wir den neuen Arbeitsschutzstandard gut um?
  • Was muss bei anstehenden Aktualisierungen der Gefährdungsbeurteilung beachtet werden?
  • Wer sollte einbezogen werden? Worauf muss bei der Kommunikation geachten werden?
  • Wie können gute Lösungen in der Praxis aussehen?

Beschäftigen auch Sie diese Fragen? Dann gelangen Sie hier zu dem Podcast.

Leistungserhöhung durch regelmäßiges Trinken

Wieso stündlich ein Glas Wasser wichtig ist

Durch Stress bei der Arbeit verdrängen wir das Gefühl von Durst. Doch dieses Verhalten hat gesundheitlich mehrere negative Folgen, wie zum Beispiel Konzentrationsverlust und Dehydration.

Für eine optimale Leistung ist es daher sehr wichtig regelmäßig ein Glas Wasser zu sich zu nehmen.

©pixabay: boristrost

Sie möchten mehr darüber erfahren?
Dann gelangen Sie hier zu dem YouTube-Video von Empaclip – Kunst der Arbeit.

5 Übungen gegen körperliche Beschwerden am Arbeitsplatz

So können Sie Verpsannungen, Kopf- und Rückenschmerzen vorbeugen

©pixabay: Tumisu

Gängige Beschwerden sind:

  • Kopfschmerzen
  • Verspannungen im Nacken und den Schultern
  • Rückenschmerzen
  • schmerzende, taube Beine

Ihnen kommt das bekannt vor?

Dann schauen Sie gerne hier nach folgende 5 Tipps und Übungen, die dabei helfen und diese vorbeugen.

Sie möchten mehr über die Ursachen von Rückenschmerzen erfahren und was dagegen hilf? Dann klicken Sie hier.

Yoga-Rückenschule

Wie Yoga Ihnen bei Rückenschmerzen hilft

Fast jeder kennt sie und hat damit zu kämpfen: Rückenschmerzen.
Sie zählen neben Infekten zu den häufigsten Beschwerden, weswegen wir einen Arzt aufsuchen.
Rückenschmerzen entstehen hauptsächlich durch strapazierte Muskeln und Bänder oder durch Verschleiß der Bandscheiben und der Wirbelsäule. Häufig entstehen diese durch Überlastung bei schwerer körperlicher Arbeit oder infolge von einseitigen Bewegungsabläufen. Dadurch werden bestimmte Muskelgruppen unterfordert, sodass es zu Ungleichgewichten am Rücken kommt.

Auch das geistige Wohlbefinden spielt hier eine Rolle, ängstliche Denk- und Verhaltensmuster können Rückenprobleme begünstigen oder verstärken. Rückenschmerzen sind neben Schlafstörungen bei Depressionen ein sehr häufiges körperliches Symptom.

Hilfe versprechen speziell ausgerichtete Programme wie Rückenschulen. Diese zielen darauf ab, den Rücken zu kräftigen und die Haltung zu verbessern. Außerdem soll hierbei auch die seelische Verspannung gelöst werden. Bauen Sie kleine Übungen in den Arbeitsalltag ein. Diese helfen Ihnen den Rücken zu entlasteten.

Unter Rückenschule versteht man ein Behandlungskonzept, mit dessen Hilfe Rückenschmerzen behandelt werden sollen und welches zur Prävention von Rückenschmerzen dient.

Auch Yoga kann hierfür angewendet werden. Yoga ist eine indische philosophische Lehre, die Übungen für Körper und Geist beinhaltet.
Mit Hilfe dieser Übungen, den sogenannten Asanas, können Menschen mit Rückenschmerzen profitieren.

Ziel ist es, körperliche und seelische Verspannungen zu lösen. Die Rückenmuskulatur wird gestärkt und die Beweglichkeit des oberen Bewegungsapparates wird verbessert.

Die BKK Diakonie hat eine Online-Yoga-Rückenschule entwickelt, um Rückenproblemen entgegenzuwirken. In sechs Videos werden die verschiedenen Übungen gezeigt, dazu gibt es immer eine Kurzbeschreibung sowie einen Hinweis, wie diese Übung auf den Körper wirkt.

Hier finden Sie die Yoga-Rückenschule der BKK Diakonie. 

Mögest Du
die kleinen Wegweiser des Tages
nie übersehen.
Irischer Segenswunsch

Corona Regeln in leichter Sprache

Informationen in leichter Sprache zum Coronavirus

Es ist mittlerweile schwer den Überblick über die Regeln zu Corona zu behalten. Auch ist es wichtig zu verstehen, was das Coronavirus ist und wie Sie sich und andere schützen können.

©pixabay.com: padrinan

Daher hat die Bundesregierung eine Seite erstellt, die alle Regeln und Informationen zum Coronavirus in leichter Sprache erklärt. Dort erhalten Sie auch Informationen in leichter Sprache, wie Sie sich verhalten sollten, wenn Sie sich krank fühlen.

Hier finden Sie die Informationen in leichter Sprache zum Coronavirus.

Mehr Bewegung und Sport im Alltag

Warum es sich lohnt aktiv zu bleiben:

Die AOK Baden-Württemberg hat 8 Gründe aufgelistet, warum regelmäßige Bewegung und Sport wichtig ist.

https://pixabay.com/de/l%C3%A4ufer-rennen-wettbewerb-weiblich-888016/

Bewegung und Sport …

  • stärkt nicht nur Muskeln udn Gelenke sondern auch das Herz und den Kreislauf.
  • steigert die Gelassenheit und das Wohlbefinden
  • hilft beim Abbau von Stress
  • verbesserte Konzentrationsfähigkeit
  • hält das Immunsystem fit
  • kann den Schlaf verbessern
  • hilft besser in Form zu bleiben
  • regt die Durchblutung an und verlangsamert das Altern der Haut

Erfahren Sie hier mehr zu dem Thema Sport und Bewegung.

Mögest Du
die kleinen Wegweiser des Tages
nie übersehen.
Irischer Segenswunsch