Gesundheit und Sicherheit bei der Arbeit

Gesundheit und Sicherheit bei der Arbeit
– eine gewinnbringende Führungsaufgabe

© Fotolia: Zerbor

Sicherheit und Gesundheit im Betrieb sind Chefsache.
Es obliegt der Arbeitgeberin und dem Arbeitgeber, für sichere und gesunde Arbeitsbedingungen zu sorgen.

Gleichzeitig liegt es im Interesse zukunftsorientierter Unternehmen, Arbeitsunfälle und Gesundheitsgefährdungen zu vermeiden. Weniger Störungen im Betriebsablauf, geringere Fehlzeiten aufgrund von Krankheit und Unfällen und nicht zuletzt ein motiviertes und leistungsfähiges Team halten Ihren Betrieb wettbewerbsfähig.

Sie lernen in diesem Seminar, dass die Organisation von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz weit mehr bedeutet als das Schaffen technischer Rahmenbedingungen. Sie erhalten wertvolle Impulse, wie Belastungen bei der Arbeit aktiv reduziert und Ressourcen gefördert werden können Eine Übersicht über Leistungen und Unterstützungsangebote der BGW rundet das Seminar ab.

Lernziele und Nutzen

Sie werden dabei unterstützt, folgende Kompetenzen zu entwickeln und zu erweitern:

  • eine wirksame Organisation für Sicherheit und Gesundheit in Ihrem Betrieb aufbauen können,
  • Verantwortung hinsichtlich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz wahrnehmen können,
  • die Zusammenarbeit mit den Arbeitsschutzakteuren im Betrieb gestalten können,
  • Aufgaben, Rechte und Pflichten kennen und wissen, was Sie bei der Delegation von Aufgaben zu beachten haben,
  • wissen, wie eine Gefährdungsbeurteilung erstellt wird – das zentrale Instrument zur Verbesserung von Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.

Trainerin
Katja Fischer | Angelika Gross

Termin und Ort
21. November 2019
Vorholzstraße 3 im  Diakonischen Werk Baden, Karlsruhe

Zielgruppe
Fach- und Führungskräfte aus den Mitgliedseinrichtungen der Diakonischen Werke Baden und Württemberg, z.B. Geschäftsführung, Sicherheitsbeauftragte, Pflegedienstleitung, Mitarbeitervertretung

Anmeldung S11-2019