Stress reduzieren

Wie Sie Stress im Alltag am Besten abbauen

Jeder ist mal gestresst, Stress ist aus unserem schnelllebigen Alltag nicht mehr wegzudenken. Stress ist auch gut, er treibt uns an und gibt uns auch Energie. Er fordert uns und lässt uns glauben, gebraucht zu werden.

Stress kann aber auch schnell zur Belastung werden und krank machen. Vor allen Dingen, wenn wir dem Stress dauerhaft ausgesetzt sind. Um gesund bleiben zu können, ist es wichtig, zu entschleunigen und den Stress abzubauen.

Sie kennen das bestimmt, Sie sind in Eile und die Schlange im Supermarkt scheint einfach nicht weniger zu werden oder Sie stecken mitten im Stau und es geht weder vor noch zurück. In solchen Situationen neigen wir dazu, uns zu ärgern und empfinden Stress. Der Stress bzw. Ärger, ändert allerdings nichts an der Situation, nutzen Sie deshalb die gezwungenen Pausen dazu „Durchzuatmen„. Konzentrieren Sie sich ganz auf sich selbst, atmen Sie ruhig und spüren Sie in sich hinein. Welche Emotionen fühlen Sie und wo fühlen Sie diese im Körper? Sie werden merken, die Zeit geht schneller rum und Sie entspannen sich dabei.

Die digitale Welt ist Fluch und Segen zugleich. Wir sind einer ständigen Informationsflut ausgesetzt, ständig erreichbar und haben immer Angst etwas wichtiges zu verpassen. Auch das verursacht Stress. Probieren Sie es mal mit einem Digital Detox. Gehen Sie bewusst für eine bestimmte Zeit offline. Sei es täglich für eine Stunde oder auch mal Tagesweise am Wochenende. Seien Sie nicht erreichbar und gönnen Sie sich Ihre digitale Auszeit. Versuchen Sie während dem Digital Detox bewusst im Moment zu leben, im Kopf dort zu sein, wo der Körper ist. So können Sie effektiv Ihren Alltag entschleunigen und weniger gestresst.

Mögest Du Dir die Zeit nehmen,
die stillen Wunder zu feiern,
die in der lauten Welt
keine Bewunderer haben.
Irischer Segenswunsch